•  
  •  
Die Geschichte der Vereinigung für Kulturgut Uzwil


​Die Vereinigung für Kulturgut wurde am 26. Juni 1979 gegründet.  

Erste Aufgabe und eigentlicher Grund für die Schaffung der Vereinigung für Kulturgut war der Erhalt des Kornspeichers in Niederuzwil aus dem Jahre 1619, welcher damals kurz vor der Zerstörung stand. Der Kornspeicher stand etwas weiter südlich bei einem Bauernhof und war dort im Weg. Leider war die Stimmbürgerschaft nicht damit einverstanden, den Speicher auf Kosten der Gemeinde zu renovieren und an einen neuen Standort zu versetzen. 

Der Vereinigung für Kulturgut gelang es unter grossem Aufwand, den Kornspeicher zu renovieren und auf den heutigen Standort, einem Grundstück im Besitz der Gemeinde Uzwil, zu versetzen. Dies war nur unter der Mithilfe von weiteren Privatpersonen, Firmen, Institutionen und Behörden möglich. Der Kornspeicher befindet sich heute im Besitz der Gemeinde Uzwil, welche für die Pflege und den Unterhalt von Gebäude und Umgebung zuständig ist. Die Vereinigung für Kulturgut Uzwil ist zuständig für den Blumenschmuck im Sommer und für den Adventsschmuck im Winter. 

Als nächste Aufgabe wurden die alten Chroniken der Donnerstagsgesellschaft Niederuzwil übersetzt und als Buchform in drei Bänden herausgegeben. Diese Dokumente waren aufgrund ihrer handschriftlichen Form für ungeübte Leser fast nicht mehr zu verstehen. Die damalige Bank in Niederuzwil unterstützte das Vorhaben mit einem namhaften Beitrag und machte es möglich, dass uns heute eine umfangreiche Chronik unserer Gemeinde und der näheren Umgebung zur Verfügung steht. 

In den Jahren von 1995 bis 2001 arbeitete die Vereinigung für Kulturgut Uzwil an der Schaffung eines für die industriell geprägte Gemeinde Uzwil wichtigen Museum für Industrie und Arbeit. Leider scheiterte dieses Projekt trotz intensivster Bemühungen der dafür eingesetzten Kommission an den Finanzen, welche zu spärlich flossen. Scheinbar war die Zeit für ein solches Museum zu jener Zeit noch nicht reif genug, wir hoffen aber, dass dies eine spätere Generation doch noch in die Tat umsetzen kann. 

Seither kümmert sich die Vereinigung für Kulturgut Uzwil wieder um ihre eigentliche Aufgabe, dem Erhalt und der Förderung von Kulturgut.

Die Präsidenten gestern und heute
Hans Bischofberger   von 1979 bis 1985
Urs Steinervon 1985 bis 1987
Max Mahlervon 1987 bis 1991
Hans Bischofbergervon 1991 bis 1993 (als Interimspräsident)
Markus Mahlervon 1993 bis 2007
Marcel Bauerseit 2007